Über mich


Jack Kabey portrait

Unsere Aufmerksamkeit verdurstet gerade an Hoffnungslosigkeit. Unser Geist leidet an Übergewicht, fettgemästet und fehlernährt mit digitalem Schrott, den die Medien tagtäglich in unsere Hirnwindungen kippen. Wenn wir jemals rationale Geister waren, dann sind wir heute nur noch von Pseudomoral erstickte Konsumentenzombies, die uns auf der Suche nach Heilung unserer spirituellen Depression durch den Online-Hades klicken.


Jack Kabey ist nicht so wichtig wie seine Leser.

Mit seinen kritischen Berichten und Analysen legt Jack Kabey seinen Finger schonungslos in die Wunden unserer Zeit und begleitet uns auf eine spannende Reise hinter den Vorhang unseres Lebens und beleuchtet mit der nötigen Prise Humor die tiefsten Winkel des Kaninchenbaus, den wir unser Leben nennen.

Er war über drei Jahrzehnte Security Advisor und Strategieberater für öffentliche Institutionen und internationale Handelsunternehmen. Heute ist er als freier Autor und Publizist tätig.

Jack Kabey ist ein Avatar, sein Name ein Pseudonym. Der Autor möchte lediglich seine Identität für sich behalten, um seine ganze Energie zum Recherchieren und Schreiben nutzen zu können. Seine Arbeit finanziert sich zum grössten Teil aus Spenden. Er lebt in Manarola / Italien.